Monatsgeschichte

Einmal im Monat möchte ich mit Ihnen die neuste Babo-Geschichte teilen.

Babo spürt echt

Einmal hatte Babo wieder so ein unsägliches Gespräch mit einer Frau, die eigentlich von ihrer Familie weg wollte… die aber nicht im Stich lassen konnte…
Die wissen ohne mich einfach nicht weiter… und dann ich auch nicht…
Sagt ja auch niemand, dass Sie weg sollen, meinte Babo.
Aber ich!
Sie schüttelte den Kopf.
Es geht einfach nicht…
Das war auch wieder so eine, die sich was vormachte. Wie das Ehepaar, das einmal im Jahr ihre Eltern besuchte.
Wenn die kamen, verkrümelte sich Babo schon eine Stunde vorher.
Und Papa fragte nachher:
Warum hast du die Singers nicht begrüsst? Die hätten sicher Freude gehabt, dich zu sehen.
Babo schüttelte den Kopf.
Nur ja nicht!
Was hast du denn gegen die?
Mit denen stimmt einfach was nicht.
Papa schaute sie erstaunt an.
Stimmt was nicht?
Ja, die tun doch nur so nobel und vornehm… und dabei…
Was dabei?
Die sind ganz anders…
Woher willst du das wissen?
Ich spürs einfach! Mir ist einfach nicht wohl mit denen…
Dann muss man sich halt zusammenreissen.
Will ich aber nicht.
Du hast gut reden! Du weisst doch, dass das der Chef ist… und da…
Papa fing an zu stottern.
Eben deshalb. Ich muss mich ja nicht zusammenreissen.
Er schüttelte den Kopf und ging…
Etwas später sagte er dann mal ganz nebenbei:
Du hast übrigens recht, bei den Singers stimmt wirklich was nicht. Ich werd sie nicht mehr einladen.
Das tat ihr natürlich gut. Denn sie zweifelte manchmal an dem, was sie fühlte.
Wie mit dem Sportlehrer, der die ganze Zeit von Training und gesunder Ernährung sprach und dabei hatte sie ihn einmal mit Kollegen beim Rauchen und Trinken erwischt.
Und so dachte sie an die vielen Male, wo sie spürte: Da stimmt was nicht! Die ist einfach nicht echt. Die spielt eine Rolle!
Doch es gab auch die Momente in denen sie es nur spürte… Sie konnte gar nicht sagen, was es war… Sie spürte einfach, dass es stimmte. Und dann war es eine riesige Freude. Sie verstanden sich sofort, konnten stundenlang miteinander reden und sich austauschen… Doch es konnte auch ganz leise sein. Sie schauten sich an und verstanden. Da musste keiner reden… sie sassen beieinander und da war einfach dieses Einanderverstehen…
Babo überlegte…
So kann echt auch sein…

Barbara Saladin

Wenn Sie nun eine Babo – Geschichte hören möchten, klicken Sie hier….
Und Sie hören die Geschichte: Babo und der Hut.

Wenn Sie Lust auf weitere Babo – Geschichten haben, wählen Sie den Shop.